Muss eine eitrige Mandelentzündung immer mit Antibiotika behandelt werden?

Vorsichtig ausgedrückt: Eine eitrige Mandelentzündung könnte eventuell auch ohne Antibiotika ausheilen.

Allerdings dauert der Heilungsprozess dann bedeutend länger und außerdem riskiert der Patient ernsthafte Folgekrankheiten, wie Herzklappenprobleme, rheumatisches Fieber oder Nierenerkrankungen. Deshalb sollte die eitrige Angina immer mit Antibiotika behandelt werden.